10 Tipps für Ihren Umzug in Düren

Ein Umzug kann schwierig sein. Ein Umzug kann länger dauern als erwartet. Ein Umzug ist stets eine Herausforderung für alle Beteiligten. Dabei spielt es keine Rolle, ob Sie in Eigenregie den Umzug durchführen oder eine professionelle Umzugsfirma aus Düren engagieren. Die Planung, das Verpacken, der Transport und das Einrichten in der neuen Wohnung sind Arbeiten, die Zeit benötigen und gut geplant sein wollen. Mit unseren Tipps für einen erfolgreichen Umzug in Düren bewältigen Sie diese Aufgagen erfolgreich.

Mit diesen Tipps ziehen Sie erfolgreich in Düren um

1. Machen Sie sauber im neuen Zuhause

Wenn möglich, nehmen Sie sich die Zeit und reinigen Sie Ihre neue Wohnung oder das neue Haus vor dem Umzug. Sorgen Sie für Sauberkeit in der Küche, im Badezimmer und auf der Toilette, in den Schlafräumen und im Wohnzimmer. Der Einzug in ein sauberes Zuhause nimmt Ihnen den Stress und spart Zeit, die Sie nach dem Umzug in wichtigere Dinge investieren können.

2. Sorgen Sie für ausreichend Verpflegung

Am Umzugstag gibt es viele Dinge zu beachten, da möchten Sie sich nicht auch noch um das Essen und die Getränke kümmern. Planen Sie deshalb die Verpflegung Ihrer Umzugshelfer im Voraus. Viele Umzugsunternehmen transportieren keine Lebensmittel, so dass Sie diese am besten bereits vor dem Umzug verarbeiten und Ihren Helfern am Tag des Umzugs servieren können. So haben Sie den Kopf frei und können sich ganz auf den Umzug konzentrieren. 

3. Installieren Sie geeignete Beleuchtung im Vorfeld

Keiner möchte im Dunkeln umziehen. Gerade in der dunklen Jahreszeit lässt es sich nicht vermeiden, dass der Umzug auch im Dunkeln stattfindet. Installieren Sie deshalb bereits vor dem Umzugstag entsprechende Beleuchtung in der Wohnung, so dass die Umzugshelfer nicht im Dunkeln tappen müssen.

4. Aktualisieren Sie Ihre Adresse

Teilen Sie Banken, Versicherungen, Freunden und Verwandten bereits im Vorfeld Ihre neue Adresse mit. Richten Sie einen Nachsendeauftrag bei der Post ein, so dass Ihnen auch an die alte Adresse adressierte Post zugestellt werden kann.

5. Entfernen Sie Dellen im Teppich

Falls Sie Teppichboden in der alten Wohnung verlegt haben und Druckstellen von Möbeln entfernen möchten, empfehlen wir Ihnen, Eiswürfel auf die entsprechenden Stellen zu legen. Lassen Sie das Eis schmelzen und nutzen Sie dann einen Löffel, um die Fasern anzuheben. So sieht der Teppichboden mit einem Schlag schöner aus und macht einen besseren Eindruck bei eventuellen Nachmietern.

6. Reparieren Sie Schäden an den Wänden

Kleine Löcher in den Wänden können Sie einfach mit Zahnpasta füllen und reparieren. Zum Ausfüllen von größeren Löchern nutzen Sie Spachtelmasse wie z.B. Moltofill. Nutzen Sie eine Zange, um feststeckende Nägel sicher aus der Wand zu entfernen.

7. Bestellen Sie Handwerker frühzeitig

Wenn Sie elektrische Installationen vornehmen müssen, Ihre Küche aufgebaut werden soll oder Sie sonstige handwerkliche Dinge in der Wohnung erledigen müssen, die Sie nicht selbst vornehmen möchten oder können, dann engagieren Sie einen Handwerker. Achten Sie jedoch darauf, diesen rechtzeitig zu beauftragen, da Handwerker in der Regel viel zu tun haben. 

8. Verpacken Sie zerbrechliche Dinge sorgfältig

Achten Sie darauf, dass Sie leicht zerbrechliche Gegenstände gut verpacken. Nutzen Sie Luftpolsterfolie, um die entsprechenden Dinge gut und sicher zu verpacken. Für Geschirr eignet sich gut altes Zeitungspapier, Küchenkrepp oder sonstiges Altpapier.

9. Machen Sie die Umzugskartons nicht zu voll

Füllen Sie die Kartons für den Umzug nicht zu voll. Wenn Sie die Umzugskartons überladen, fällt es Ihnen (oder den Umzugshelfern) schwer, die Kisten vernünftig zu tragen - keine gute Sache für den Rücken. Außerdem besteht bei einer mäßigen Befüllung keine Gefahr, dass der Karton sich während des Tragens plötzlich öffnet oder kaputt geht.

10. Halten Sie alle Dinge sortiert zusammen

Achten Sie darauf, dass Sie die Dinge zusammen einpacken, die zusammegehören. Wenn Sie z.B. einen Schrank abbauen, packen Sie alle Teile oder das Zubehör in einen Karton. So wissen Sie beim Aufbau in der neuen Wohnung direkt, was zusammengehört und müssen nicht lange suchen.


Wir hoffe, Ihnen mit diesen Tipps ein wenig geholfen zu haben und Ihren Umzug in Düren etwas zu erleichtern. Für Fragen stehen Ihnen unsere Umzugspartner gerne zur Verfügung. Machen Sie jetzt den Umzugscheck und fordern Sie kostenlos Umzugsangebote für Ihren Umzug in Düren an. Schnell und unverbindlich!